targobank-bankadas

Die Targobank als modernes Finanzdienstleistungsunternehmen
Die Targobank ist eine deutsche Privatkundenbank, die ihren Hauptsitz in Düsseldorf hat. Sie ging ursprünglich aus der 1926 gegründeten Kundenkreditbank, der KKB, hervor. Heute bietet das Unternehmen seine Produkte in einem ausgeweiteten Filialnetz, aber auch online im Internet an. Zahlreiche Auszeichnungen bescheinigen der Targobank ein umsichtiges und innovatives Finanzdenken, so dass sie beispielsweise 2012 als fairste Bank vom DSW ausgezeichnet wurde.

Die Produkte im Überblick
Zu den besonderen Produkten der Targobank gehören die verschiedenen Kreditformen, die gemäß nach dem bekannten Motto als „Der wie für mich gemacht Kredit“ heute in aller Munde sind. Ein Beispiel stellt der beliebte Online-Kredit dar, der mit flexiblen Laufzeiten und individuellen Sondertilgungen überzeugen kann. Bei einer Laufzeit von 12 Monaten und einer Kreditsumme von 5.000 Euro liegt der aktuelle effektive Jahreszins bei 3,45 Prozent, ab einer Kreditsumme über 5.000 Euro bei 3,99 Prozent. Darüber hinaus bietet der Finanzdienstleister auch eine günstige Kfz-Finanzierung, einen KfW-Studenten-Kredit, sowie eine attraktive Baufinanzierung mit günstigen Zinssätzen an. Neben dem Hauptbetätigungsfeld der Finanzierung erhält der Kunde der Targobank aber auch verschiedene Girokonten und Kreditkarten. Selbst das mobile Bezahlen mit dem Handy oder Smartphone ist möglich. Wer sein Geld sicher anlegen möchte, der ist ebenfalls bei der Targobank sicher aufgehoben. Tages- und Festgeldanlagen sind ebenso möglich, wie Doppelzins-Sparen, Bausparen oder Rendite-Sparen. Beim Doppelzins-Sparen wird ab einem jährlichen Einlagenzuwachs von wenigstens 600 Euro der zugrundegelegte Zinssatz verdoppelt. Neben den herkömmlichen Bankprodukten dürfen die verschiedenen Versicherungsleistungen der Targobank nicht unerwähnt bleiben. So sind natürlich die Produkte Riester-Rente und Lebensversicherung neben einer Privat- und Investment-Rente oder einer Unfallversicherung möglich. Weiterhin wird der Handel mit Wertpapieren durch Eröffnung eines eigenen Depots möglich gemacht. Nachfolgend ein paar Highlights:

  • Girokonto der Targobank: kostenlos und mit Onlinefunktion, persönliche Wunsch-Kontonummer möglich, keine Dispo-Zinsen bei einer Überziehung bis 50 Euro
  • Kreditkarte der Targobank: wird in Verbindung mit einem Girokonto angeboten, kostenlose Bargeldabholung an Automaten mit dem VISA-Logo, die Premiumkarte bietet weiteren Versicherungsschutz auf Reisen an
  • Tagesgeld der Targobank: kostenlose Kontoführung, tägliche Verfügbarkeit, Guthaben bis 250.000 Euro werden aktuell mit 0,6 Prozent verzinst
  • Festgeld der Targobank: kostenlose Kontoführung, Laufzeit zwischen 7 Tagen und 6 Jahren bei einer Verzinsung von aktuell 2,25 Prozent, Mindestanlage 2.500 Euro
  • Online-Depot der Targobank: kostenlos, Orderprovision je Transaktion bei 8,90 Euro, Zugriff auf 999 Realtimekurse und handelbaren 6.000 Investmentfonds

Die Sicherheit der Targobank
Beim Online-Banking werden die Transaktionen mittels iTAN und mTAN abgeschlossen. Für einen Mißbrauch der Zugangsdaten bietet das Unternehmen eine Online-Sicherheits-Garantie. Als deutsche Anlegerbank gehört die Targobank auch dem Einlagensicherungsfonds und der Einlagensicherung des Bundesverbandes der deutschen Banken an. Insoweit sind Tages- und Festgeldanlagen bis 100.000 Euro geschützt. Über die Einlagensicherung des Bundesverbandes erhöht sich die Sicherung auf zurzeit 262 Millionen Euro pro Bankkunden. Insoweit kann die Targobank als absolut sichere Bank angesehen werden.

Neben dem interessanten Produktangebot der Targobank empfehlen wir unseren umfangreichen Bankenvergleich. Hier können Sie die einzelnen Vorteile und Konditionen auf einfache Weise vergleichen und so die für Sie richtige Bank finden.